Künstliche Intelligenz für den Mittelstand und Datenhoheit

 

Bildergalerie: 28 Bilder
Fotograf: Ugur Orhanoglu | diplomatic-affairs.org
Location: Botschaft von Ungarn, Berlin

Philosophen, Mathematiker, Psychologen, Linguisten – seit Jahrhunderten entwickeln Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen Formeln, Maschinen und Theorien, die es möglich machen sollen, unsere wertvollste Fähigkeit -Intelligenz- zu reproduzieren und womöglich zu verbessern.

Was ist dann: „Künstliche Intelligenz?“.

Der Liberale Mittelstand Berlin organisierte dazu eine Veranstaltung in der Botschaft von Ungarn. Moderiert durch den Vorsitzenden des Liberalen Mittelstandes Berlin Christian Grosse diskutierten Prof. Dr. Ing. Katarina Adam (HTW), Dr. Nina–Luisa Siedler (Association for Trusted Blockchain Applications) und Christopher Kränzler (BITKOM, Lengoo GmbH) Auswirkungen und Chancen von künstlicher Intelligenz auf Politik, Mittelstand und Gesellschaft.